Aktuelle Meldungen

Eichstätt, 21.01.2017

Gelungener Brückenschlag

Zwei Helferinnen und 42 Helfer der Ortsverbände Eichstätt und Treuchtlingen waren im Einsatz, um eine Behelfsbrücke über die Altmühl zu bauen.

Am Samstag war Brückentag in Eichstätt. Zwei Helferinnen und 42 Helfer der Ortsverbände Eichstätt und Treuchtlingen waren im Einsatz, um eine Behelfsbrücke über die Altmühl zu bauen. Von sieben Uhr morgens bis kurz nach Mitternacht dauerte die Aktion. Nach Einsatzende zogen alle Verantwortlichen ein positives Resumee. Trotz zweistelligen Minustemperaturen gelang der Bau der Bailey-Brücke unfallfrei.

In wochenlanger Vorarbeit waren die Brückenbauteile in Treuchtlingen gesichtet und in mehreren Touren nach Eichstätt gebracht worden. Die Stadt Eichstätt hatte das THW mit dem Bau beauftragt, da der stark frequentierte Herzogsteg seit Mitte Dezember 2016 wegen Schäden gesperrt werden musste.

Zur Vorbereitung gehörte auch das Ausmessen der Ankerpunkte, das Herrichten der Fläche für den Vorschub und die Einteilung der Helfer. Martin Bauch vom THW Eichstätt und sein Treuchtlinger Kollege Uwe Halbmeier koordinierten die Gruppen, die die 30 Meter lange und mehr als 30 Tonnen schwere Brücke zusammenbauten. Bereits am Freitag war der Vorbauschnabel zusammengeschraubt worden.

Am Tag danach folgten dann 20 etwa drei Meter lange Brückenelemente mit gut sechs Meter breiten Querträgern. Zwei Radlader unterstützten die Brückenbautrupps, doch war auch so viele Handarbeit angesagt. Der Vorschub erfolgt mittels Greifzügen. Zu fortgeschrittener Stunde sorgten Powermoons und der Lichtmast des Eichstätter mobilen Notstromaggregats für eine taghelle Einsatzstelle.

Die THW-Küche versorgte alle Helfer mit Tee, Kaffee und Chili con Carne. Bei strahlendem Sonnenschein zur Mittagszeit konnten alle im Freien essen. Nach der kurzen Miitagspause sorgte ein schadhaftes Brückenbauteil für eine langwierige Verzögerung. Doch Halbmeier und Bauch bekamen das Problem in den Griff und so ging der Aufbau weiter.

Gegen 22 Uhr war der eigentliche Brückenschlag vollzogen, lag die Brücke in ihrer Endposition. In den kommenden Tagen muss die Fahrbahn noch fixiert werden. Die Stadt Eichstätt wird noch eine Rampe zur Brücke errichten und für die Sicherheit des Übergangs sorgen. Die Arbeiten des THW sind weitestgehend abgeschlossen.

Zeitraffervideos zum Brückenbau:

Bau einer Bailey-Brücke durch das THW Teil 1 und 2

Bau einer Bailey-Brücke durch das THW Teil 3

Bau einer Bailey-Brücke durch das THW Anlandung


Der OV Treuchtlingen bedankt sich herzlich beim OV Eichstätt für die zur Verfügungstellung der Fotos, Filme und Berichte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: